Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Leinsamenöl

Aus Lein gewonnenes Leinsamenöl (Leinöl

) ist eines der nützlichsten natürlichen Öle. Leinsamen sind für ihre vielen gesundheitlichen Vorteile bekannt; zu denen auch eine herzhaften Dosis von Protein und Ballaststoffe bereitstellt, die den Appetit reduzieren und die Gewichtskontrolle unterstützen.

Hier werden wir einige der wichtigsten Vorteile von Leinsamenöl untersuchen.

Teilen auf Pinterest

  • Ähnlich wie Leinsamen ist Leinsamenöl mit herzgesunden Omega-3-Fettsäuren beladen. Tatsächlich enthält ein Löffel (15 ml) beeindruckende 7.196 mg Omega-3-Fettsäuren. Es enthält auch Alpha-Linolensäure (ALA). Wenn Sie kein Fischö zu sich nehmen l  oder wöchentlich ein bis zwei Portionen Fettfisch in Ihrer Ernährung zu sich nehmen, ist Leinsamenöl möglicherweise eine gute Lösung, um Ihre Ernährung mit den benötigten Omega-3-Fettsäuren zu ergänzen.
  • Leinsamenöl hilft bei der Bekämpfung einiger Krebsarten und kann das Wachstum von Krebszellen verringern.Darüber hinaus haben Reagenzglasstudien ähnliche Ergebnisse geliefert, während mehrere Studien zeigen, dass Leinsamenöl das Wachstum von Brustkrebszellen reduziert. Dennoch ist noch mehr Forschung erforderlich, um zu bestimmen, wie diese Ergebnisse helfen können.
  • Mehrere Studien haben herausgefunden, dass Leinsamenöl für die Herzgesundheit profitieren könnte, indem es seine Auswirkungen mit denen von Safloröl vergleicht, einer Art von Öl, das reich an Omega-6-Fettsäuren ist. Leinsamenöl kann zu deutlich niedrigeren Blutdruck als die Ergänzung mit Safloröl geführt. Obwohl zahlreiche Studien gezeigt haben, dass Omega-3-Fettsäuren verbessern die Herzgesundheit, mit Vorteilen wie reduzierte Entzündung und niedriger Blutdruck, sind noch weitere Studien über die Auswirkungen auf Menschen erforderlich.
  • Leinsamenöl kann auch dazu beitragen, die Gesundheit der Haut zu verbessern. Eine kleine Studie mit Leinsamenöl über einen Zeitraum von drei Monaten zeigt, dass die Probanden eine Verbesserung der Hautglätte und -feuchtigkeit erlebten.
  • Jemandem mit Dermatitis wurde Leinsamenöl für drei Wochen gegeben. Es wurde gezeigt, dass das Öl Symptome einer atopischen Dermatitis, wie Rötung, Schwellung und Juckreiz, verringert. Jedoch, keine Studie hat die Vorteile der Anwendung von Leinsamenöl auf die Haut der Menschen
  • Einige Untersuchungen zeigen, dass Leinsamenöl bei bestimmten Menschen zur Verringerung von Entzündungen beitragen kann.Während es den Anschein hat, dass Leinsamenöl die Menschen unterschiedlich beeinflussen kann, brauchen wir mehr Forschung, um seine entzündlichen Auswirkungen auf die allgemeine Bevölkerung zu bestimmen.

Hinweise:

Wenn jemand Leinsamenöl für einen bestimmten Gesundheitszustand einnehmen möchte, ist es am besten zuerst mit einem Arzt zu sprechen , um sicherzustellen, dass keine schädlichen Wechselwirkungen mit seinem gegenwärtigen Zustand, Medikamenten oder Behandlungen auftreten.

Bionabs Co.

Haben Sie sich jemals über die Vorteile von Trockenfrüchten, Ölen, Nüssen und Kräuterpflanzen gewundert? Heilkräuter sind eine wichtige Referenz für den beginnenden Kräuterkenner.

IMPRESSUM

BIONABS
Alvo Vieweg
Am Sperrbaum
653604 Bad Honnef

 +49 1604624280


.

Kontaktiere uns

Search