Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Erdnussöl

Erdnussöl, auch bekannt als Erdnussöl (groundnut oil), ist ein aus Pflanzen abgeleitetes Öl, das aus den essbaren Samen der Erdnusspflanze hergestellt wird.

Bei der Methode von kaltgepresstem Erdnussöl werden Erdnüsse zerkleinert, um das Öl herauszudrücken. Dieser Niedrig-Wärme- behält einen Großteil des natürlichen Erdnussgeschmacks und mehr Nährstoffe als die Raffination.

Erdnussöl hat viele gesundheitliche Vorteile:

  • Die Fettsäurebestandteile von Erdnussöl umfassen gesättigtes Fett (Palmitinsäure), Omega-9 (einfach ungesättigt), Omega-6-Fettsäure (mehrfach ungesättigt) und mehrfach ungesättigtes Fett (PUFA). Darüber hinaus enthalten Erdnussöle Vitamin E.
  • Erdnussöl wird häufig beim Kochen verwendet; Pharmaunternehmen verwenden jedoch Erdnussöl in ihren verschiedenen Produkten. Darüber hinaus wird Erdnussöl auch in Hautpflege- und Babypflegeprodukten verwendet. Das Vitamin E und andere Fette im Öl sind in vielerlei Hinsicht vorteilhaft für Ihre Haare. Das Öl kann dazu beitragen, den Proteinverlust der Haare zu verringern, die gespaltenen Haarspitzen zu befeuchten und das geschädigte Haar zu regenerieren.
  • Erdnussöl ist cholesterinfrei, was einer der Hauptfaktoren für komplizierte Herzerkrankungen wie Atherosklerose ist. Da Speiseöl auf viele verschiedene Arten konsumiert wird, hilft die Eliminierung dieses gefährlichen Cholesterins aus Ihrem Körper, eine Vielzahl von gesundheitlichen Komplikationen zu vermeiden.
  • Diese Verbindungen haben die Fähigkeit, die Karzinogenproduktion und das Wachstum von Krebszellen zu hemmen.
  • Die gute Quelle des Antioxidans Vitamin E, das ein essentielles Vitamin für den Menschen ist, können dazu beitragen, die Faktoren des Herzkrankheitsrisikos zu reduzieren.
  • Die topische Anwendung von Erdnussöl kann einen Antialterung svorteile haben, und hier sprechen wir erneut über Vitamin E. Das Antioxidans bekämpft freie Radikale, die ansonsten die Alterungserscheinungen wie Falten und Fältchen beschleunigen könnten.
  • Es kann auch zur Verbesserung der Insulinsensitivität und des Blutzuckers bei Diabetikern beitragen. Es ist auch besonders wichtig für die Erhaltung und Gesundheit der Haut und für den Schutz vor den Auswirkungen freier Radikale, die Falten, Schönheitsfehler und andere Anzeichen vorzeitiger Alterung verursachen.
  • Studien haben gezeigt, dass einfach und mehrfach ungesättigte Fette die Blutzuckerkontrolle bei Menschen mit Diabetes verbessern können. Der Verzehr von Fett mit Kohlenhydraten verlangsamt die Aufnahme von Zucker im Verdauungstrakt und führt zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckers. Aber einfach und insbesondere mehrfach ungesättigte Fette können eine größere Rolle bei der Blutzuckerkontrolle spielen. Forscher haben herausgefunden, dass das Ersetzen von nur 5% der gesättigten Fettaufnahme durch mehrfach ungesättigte Fette zu einer signifikanten Verringerung des Blutzuckerspiegels und von HbA1c führt, einem Marker für die langfristige Blutzuckerkontrolle. Darüber hinaus, Ersetzen von gesättigten Fettsäuren mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren deutlich verbessert Insulin-Sekretion bei diesen Probanden. Insulin hilft den Zellen, Glukose aufzunehmen und verhindert, dass Ihr Blutzucker zu hoch wird.

Hinweise:

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass, obwohl viele Studien durchgeführt wurden, nur begrenzte Forschungsergebnisse über die Auswirkungen von Erdnussöl auf den Menschen gibt. Und wird empfohlen, den Rat Ihres Arztes vor jeder besonderen Behandlung zu nehmen.

Bionabs Co.

Haben Sie sich jemals über die Vorteile von Trockenfrüchten, Ölen, Nüssen und Kräuterpflanzen gewundert? Heilkräuter sind eine wichtige Referenz für den beginnenden Kräuterkenner.

IMPRESSUM

BIONABS
Alvo Vieweg
Am Sperrbaum
653604 Bad Honnef

 +49 1604624280


.

Kontaktiere uns

Search